Zurück

Erfahrungsbericht Berufshubschrauberpilot CPL (H)

Flexibel, hilfsbereit und engagiert

Ich habe dieses Jahr 2020 bei der AIR LLOYD eine exzellente Ausbildung zum Berufshubschrauberpiloten CPL (H) abgeschlossen. Dafür möchte ich den Mitarbeitern der AIR LLOYD danken.

Nach anfänglichen Kommunikationsschwierigkeiten durch den gescheiterten Versuch, den HST als Standort mit in die Schule der AIR LLOYD zu integrieren, war die Betreuung durch die AIR LLOYD, besonders durch Michael Krüger, immer von großer Hilfsbereitschaft und hohem Engagement geprägt. Da ich die Ausbildung nebenberuflich gemacht habe, hat es mir sehr geholfen, dass von Seiten der AIR LLOYD stets flexibel auf meine zeitlichen Möglichkeiten eingegangen wurde. Der Nahunterricht bei der Flugschule ARDEX in Kyritz war sehr gut. Übertroffen wurde er vom Nahunterricht durch die Fluglehrer der Bundespolizei in Bonn-Hangelar.

Die praktische Ausbildung - fordernd, gründlich und fundiert

Die praktische Ausbildung in Oppin habe ich als fordernd, aber vor allem als sehr gründlich und fundiert empfunden. Die Fluglehrer sind bestrebt, den Schüler nicht nur eben so auf die Prüfung vorzubereiten, sondern ihm möglichst viel ihrer eigenen Erfahrung mitzugeben. Dies zeigt sich auch in den Briefings und Debriefings. Die einzelnen Missions wurden ausführlich erläutert und die Tücken und Besonderheiten gemeinsam erarbeitet. Das Debriefing bestand aus einer umfassenden Auswertung der erbrachten Leistung und einer detaillierten Erklärung, wie eine Verbesserung und Weiterentwicklung erfolgen kann. Nach einer intensiven Zeit ging ich daher mit dem Gefühl in die Prüfung sehr gut vorbereitet worden zu sein. Dies hat sich mit dem Bestehen der Prüfung auch bestätigt.

Vielen Dank für eine angenehme und lehrreiche Zeit.